Das Geheimnis der Mumie (Inca Mummy Girl)

Regie: Ellen Pressman
Drehbuch: Matt Kiene, Joe Reinkemeyer
Gaststars:

Kristine Sutherland (Joyce Summers), Ara Celi (Mumie/Ampata), Seth Green (Oz), Jason Hall (Devon), Henrik Rosvall (Sven), Joey Crawford (Rodney), Danny Strong (Jonathan), Kristen Winnicki (Gwen), Gil Birmingham (Peruaner), Samuel Jacobs (Peruaner/echter Ampata)

Inhalt:

Die Sunnydale High hat ein neues Austauschprogramm. Schüler und ihre Eltern nehmen für zwei Wochen einen Jugendlichen aus einer fremden Kultur auf, der so Amerika kennen lernen soll. Buffys Mutter war ganz begeistert von diesem Programm und so erwarten sie und Buffy nun den peruanischen Schüler Ampata Gutierrez. Anders als Buffy, die gar nicht glücklich ist, dass sie ihre geheime Identität jetzt vor noch jemandem verbergen muss, schwärmt auch Xander von der Austauschidee, allerdings nur so lange, bis er erfährt, dass Buffys Besuch ein Schüler und keine Schülerin ist.

Etwa zur gleichen Zeit gastiert eine Wanderausstellung im Museum von Sunnydale, zu der auch die fünfhundert Jahre alte Mumie einer Inka-Prinzessin gehört. Als die Schüler der High School diese Ausstellung besichtigen, kommt es zu einem für Sunnydale typischen Zwischenfall. Der leicht beschränkte Rodney bleibt im Museum zurück und versucht, die Tonscheibe, die die Mumie in ihren Händen hält und die als Siegel gedacht ist, das verhindern soll, dass sie wieder zum Leben erwacht, aus ihrem Griff zu entwenden. Bei seinen Anstrengungen zerbricht das Siegel. Die Mumie erhebt sich, ergreift seine Hände und küsst ihn auf den Mund, dabei raubt sie Rodney seine gesamte Lebensenergie, so dass er sich in einen mumifizierten Leichnam verwandelt.

Etwas später bemerkt Willow, die Rodney Nachhilfe geben sollte, dass er seit dem Museumsbesuch verschwunden ist. Gemeinsam mit Buffy, Xander und Giles geht sie zurück ins Museum. Dort entdecken die vier, dass das Siegel zerbrochen worden ist und finden in dem Sarkophag Rodneys Überreste. Giles nimmt eine große Scherbe des Siegels mit, um die Bildzeichen, die es bedecken, zu entziffern. Noch während sie an dem Sarkophag stehen, werden sie von einem Mann mit einem riesigen Messer attackiert, der dann aber plötzlich entsetzt zurückweicht und wieder verschwindet.

Buffys Austauschschüler kommt am Busbahnhof von Sunnydale an, aber Buffy ist noch nicht da, um ihn abzuholen. Plöztlich taucht die Mumie auf und saugt auch ihm die Lebensenergie aus. Als Buffy, Willow und Xander am Busbahnhof ankommen, erwartet sie Ampata Gutierrez, nun eine schöne sechzehnjährige peruanische Schülerin. Buffy und Willow sind zwar etwas überrascht, aber umgehend der Meinung, dass in den Papieren einfach ein kleiner Fehler unterlaufen ist; Xander verliebt sich augenblicklich in das Mädchen. Auch Buffys Mutter und Giles sind sogleich von der fremden Schülerin angetan, die sich so sehr bemü,ht, die amerikanischen Sitten kennen zu lernen und sich an sie anzupassen. Der Wächter gibt ihr sogar die Scherbe aus dem Spiegel und fragt sie, ob sie ihnen die Bedeutung der Zeichen erklären kann. Eines der Zeichen ist ein Mann mit einem Messer, den Ampata als Bodyguard identifiziert.

Kurz danach werden Xander und Ampata von dem Angreifer aus dem Museum attackiert. Er glaubt, dass Xander die Teile des Siegels in seinem Besitz hat und will sie haben. Den beiden gelingt es, ihn zu überwältigen, doch als er in Ampata die Mumie erkennt, kann er in die Bibliothek fliehen. Etwas später überrascht der geheimnisvolle Mann mit dem Messer Ampata auf der Schultoilette. Sie küsst und tötet ihn.

Am selben Abend findet im Bronze die Party statt, die anlässlich des Austauschprogramms unter dem Motto "Fremde Kulturen" steht und zu der jeder in einem Kostüm, das eine Kultur repräsentiert, kommen muss. Xander lädt Ampata ein, die seine Zuneigung für sie erwidert. So geht Willow zwangsläufig allein zu der Party, denn Buffy muss, nachdem die vollkommen ausgetrocknete Leiche des Mannes mit dem Messer im Schulgebäude gefunden worden ist, ihren Aufgaben als Jägerin nachkommen und die möderische Mumie finden. Während Xander mit Ampata tanzt und im siebten Himmel schwebt, entdecken Buffy und Giles in dem Gepäck der Austauschschüerin die mumifizierte Leiche des echten Ampata Gutierrez und wissen nun, dass Xander ein Date mit einer tödlichen Mumie hat. Buffy versucht, noch rechtzeitig zur Party zu kommen, um ihren Freund zu warnen und Giles dringt in das Museum ein, um dort die Scherben des Siegels zu suchen und wieder zusammen zu setzen. Als Ampata mit Xander tanzt, beginnt ihr Körper sich langsam in eine Mumie zurück zu verwandeln. Sie muss aber wieder töten, um weiterleben zu können. Da sie Xander liebt, sucht sie ein anders Opfer, wird dabei aber gerade von Xander gestört. Daraufhin verschwindet sie von der Party zum Museum und will dort das Siegel endgültig zerstören.

In der Zwischenzeit ist auch Buffy im Bronze angekommen und informiert Willow und Xandre über Ampata. Gemeinsam verfolgen sie sie zum Museum. Dort angekommen kann Buffy Giles gerade noch vor dem tödlichen Kuss retten, wird dann aber von Ampata überwältigt. Um sich zu retten, will die Mumie Willow aussaugen. Doch Xander stellt sich dazwischen und fordert sie auf, ihn zu töten. Sie zögert einen Augenblick, der für Buffy ausreicht, um einzugreifen. Die Jägerin zieht die Mumie in dem Moment von Xander weg, als sie ihn küssen will. Die nun ausgetrocknete Ampata zerfällt vor Xanders Füßen zu Staub.

Bilder:

Mumie
wahrer Ampata wird von Mumie getötet
Xander mit Ampata auf der Party

Back